Die Lebensenergie fließen lassen

Was ist QiGong?

QiGong als Teil der traditionellen chinesischen Medizin, ist eine Übungsform, die in Bewegung und Stille mit Atmung und Bewusstseinsführung versucht, Blockaden zu lösen und dadurch den Energiefluss zu fördern, die Energie zu stärken und Yin und Yang, die unterschiedlichen Kräfte in uns, wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Qi= Lebensenergie,Urkraft allen Lebens
Gong=Pflege/Ertrag, durch beständiges Üben erhält man guten Energie-Ertrag

Für wen ist QiGong geeignet?

Die QiGong-Übungen sind vielfältig und für  jeden Menschen geeignet, gleich welchen Alters, Konstitution oder Kondition.
Für alle, die aus der Hektik des Alltags zur Ruhe kommen und durch regelmäßiges Praktizieren etwas für ihre Gesundheit tun wollen.

Wie wirkt QiGong?

Bewegung und Haltung

Über Meridian-Bahnen, die sich durch unseren Körper ziehen, fließt das Qi.
Sind die Lebenskräfte im Ungleichgewicht oder blockiert, kann der Körper krank werden.

Die sanften Bewegungen und das Aufrichten der Wirbelsäule gleichen muskuläre Spannungen aus, machen den Körper geschmeidiger und beweglicher, stärken Gelenke, Verbessern die Durchblutung und verbessern damit den Qi -und Blutfluss in uns.
Das Qi kann wieder frei über die Meridiane im Körper fließen.

Atmung und Konzentration

Durch die Atmung wird mehr Energie aufgenommen und dadurch das Immunsystem gestärkt, aber auch der Geist gebündelt und zur innerer Ruhe gebracht.
Qigong erleichtert uns somit den Umgang mit Stress und wirkt ausgleichend auf das Herz-Kreislauf-und Nervensystem.

QiGong fördert unter ganzheitlichen Aspekten das körperliche Wohlbefinden. Die Übungen dienen dazu, unseren Körper und Geist gesund zu erhalten ( Erholung, Entspannung, Prävention) und bei Krebs-Erkrankungen körpereigene Heilungsprozesse zu fördern.